Ausführung

Unter Ausführung versteht man die Koordination der MitarbeiterInnen und anderer Ressourcen und deren Zuordnung zu den Vorgängen im Projektplan. Unterstützt wird die Ausführung von Hilfsprozessen wie Qualitätssicherung, die Bildung und Betreuung des Projektteams, die Abwicklung von Ausschreibungen und Beschaffungen sowie das Informationswesen, Teamentwicklung und Lieferantenauswahl. Das Projektmanagement kann auch Sonderausschüsse mit der Ausführung von meist innovativen Aufgaben betrauen, für deren Umsetzung eine längere Frist eingeplant ist. Eine solche Ad-hoc-Kommission ist für die Durchführung und Überwachung der vom Management angeordneten Maßnahmen verantwortlich (z.B. Sanierungskommission, Sicherheitsausschuß). Innerhalb von Projekten gibt es eine Ausführungsprozeßgruppe, die insgesamt sieben Prozesse ausführt. Mit den Prozessen der Ausführungsprozeßgruppe begleitet und unterstützt das Projektmanagement die Projektdurchführung. Hierzu gehören unter anderem.
Die Prozesse der Ausführungsprozeßgruppe sind also:
• Lenken und Managen der Projektausführung
• Durchführung der Qualitätssicherung
• Zusammenstellen des Projektteams
• Entwickeln des Projektteams
• Informationsverteilung
• Lieferantenanfragen
• Lieferantenauswahl