Integriert

In Projekten müssen oft interdisziplinäre Lösungen für anstehende Aufgaben und Probleme gefunden werden. Dies können nur Projektteams leisten. So ist es wichtig, am Anfang eines Projektes, das Team auf die anstehenden aufgaben einzustimmen und voll in die Ablaufprozesse zu integrieren. Indem alle Betroffenen (Stakeholder) ein Gesamtbild über das Projekt erhalten, lohnt es sich diese Zeit zu investieren. Die feinere Integrierung in das Projekt findet dann auf den Unterebenen mit ihren unterschiedlichen Kulturen und Realitäten statt. Projektmanagement-Prozesse, die fast allen Projekten gemeinsam sind, stehen zumeist über ihre Leistung zu einem integrierten Zweck in Verbindung. Der Zweck ist, ein Projekt zu initiieren, zu planen, zu steuern, zu überwachen und abzuschließen. Diese Prozesse wirken komplex aufeinander ein. In der Ausführungsprozessgruppe wird beispielsweise das Personal und weitere Einsatzmittel integriert, um den Projektmanagementplan für das Projekt auszuführen. Während der integrierten Änderungssteuerung wird sichergestellt, dass Änderungen sinnvoll für das Projekt sind. Es wird festgestellt, dass es eine Änderung gibt, dass sie genehmigt ist, und in den weitern Projektablauf integriert wird. Dies sind nur wenige Beispiele, wie das Projektmanagement mit Änderungen, Einflussfaktoren, Risiken etc. umgeht und sie in die Projektrealität integriert.

{ 1 Trackback }

Was ist ein Projektplan? | Projektmanagement: Definitionen, Einführungen und Vorlagen
7. Juli 2009 um 14:23

{ 0 Kommentare… erstellen Sie einen }