Komponente

Der Begriff „Komponente“ leitet sich vom lateinischen „componere“ ab, was soviel wie zusammenstellen oder zusammenlegen bedeutet. Komponenten sind Teile eines Gesamtsystems oder auch eines Gesamtprodukts. Es gibt Komponenten, die unabhängig voneinander, sozusagen autonom existieren können und solche, die nur in Verbindung mit anderen Komponenten erst eine Funktion erfüllen können. Zum Beispiel ist ein Drucker eine Komponente, die ohne einen PC oder ein anderes System, das entsprechende Signale zu vermitteln in der Lage ist, nichts wert. Ein PC ohne Drucker hingegen kann trotzdem ein hilfreiches Werkzeug sein. Nun darf ein Projektmanager niemals im rein Gegenständlichen bleiben, wenn er an Komponenten denkt. Seine Aufgabe ist es, Wissen, Ziele, soziokulturelle Bedingungen und verfügbare Ressourcen, sowohl finanzieller als auch technischer und schlichtweg menschlicher Natur in der Art zusammenzuführen, dass das Ergebnis, das Zusammengesetzte seinerseits zweckdienlich ist.