Projektmanagementsystem

Zum Portfoliomanagement gehören die Zusammenstellung und Verwaltung des Portfolios. Grundsätzlich gibt es zwei Arten des Portfoliomanagements: top-down und bottom-up. Beim top-down-Absatz arbeitet man von oben nach unten, d.h. man entwickelt eine Strategie auf der Basis eines vorgegebenen festen Ziels. Den umgekehrten Weg, also die Ermittlung eines erreichbaren Ziels anhand verfügbarer Ressourcen, nennt man den bottom-up-Ansatz. Im Projektmanagement ist ein Portfolio die Zusammenstellung von Projekten, Programmen und anderen Arbeiten. Diese werden in Gruppen zusammengefasst, um einen effektiven Ablauf zu ermöglichen. Im Portfolio müssen Projekte und Programme nicht unbedingt nach wechselseitige Abhängigkeiten dargestellt sein. Grundlage der Finanzierung können Risiko- und Vergütungskategorien, Arten von Geschäftszweigen oder bestimmte Projektkategorien sein. Ziel des Portfoliomanagements im Projektmanagement ist die Wertmaximierung des Portfolios durch Aufnahme nur der ergiebigen Projekte und Programme.